Sie befinden sich hier: für Ärzte»Fortbildung in MG

Fortbildung am 21.2.2018

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

 

unsere Fortbildung im Gasthof Loers in MG-Venn am 21.2.2018 war toll!

 

Vielen Dank an alle Referenten für die lebendigen Vorträge und vielen Dank für die kritischen Diskussionsbeiträge!

 

    • Dr. Kurnoth hat uns berichtet, warum wir bei Typ II Diabetikerinnen so viele Vulva-Mykosen und Glucosurien sehen - wie wirken die neuen Medikamente? (Zucker-Ausscheidung ist gewollt, aber nicht ohne Risiken: massive Diurese)
    • Dr. Seppel stellte zum Vitamin-D Hype die Fakten vor (Vitamin D ist ein Steroid-Hormon! nicht nur  Knochen, sondern alle Gewebe haben Vit D Rezeptoren! es wird noch viele Neuigkeiten dazu geben)
    • Prof. Mallmann hat uns gezeigt, welche sonographischen Endometrium-Befunde abgeklärt werden müssen - und welche definitiv nicht! (Leitsympotom des Endometrium-Ca ist die Blutung, nicht der auffällige Ultraschallbefund)
    • Prof. Wolff berichtete über spannende Fälle aus der Gutachter-Kommission (wer schrebt, der bleibt)
    • Prof. Ludwig beleuchtete Progesteron als "Wundermittel" von Wehenhemmung bis Rimkus-HRT (Progesteron-Bestimmung nur in der Frühschwangerschaft sinnvoll, bei >25ng/dl zu 99% intakte intrauterine Grav)

 

Alle Referenten kommen ohne Honorar zu uns!

 

Einen herzlichen Dank an alle Referenten und Sponsoren!!!!

Sponsorenliste:

  • Jenapharm Logo Jenapharm
  • Mylan Healthcare
  • Pierre Fabre Pharma

 

 

Aktuelles

Diäten sind unnötig - sehr einfache Ratschläge für eine gesunde Ernährung

Es gibt 60000 verschieden Diäten!

Dabei reichen einige wenige Regeln, um gesund zu bleiben und Übergewicht zu vermeiden.

mehr lesen...

Mammographie und Ultraschall müssen sich ergänzen!

Ganz aktuell stelle ich Ihnen einen Brustkrebs-Fall vor, wo in der Screening Mammographie ein unauffälliger Befund erhoben wurde und der Knoten ausschließlich im Ultraschall darstellbar war.

mehr lesen...

Leistungen